About

Das Lili Elbe Archiv – Forschungsstätte zur Inter, Trans, Queer Geschichte

ist eine moderne, unabhängige Dienstleistungseinrichtung für Öffentlichkeit, Forschung und Verwaltung, die einmalige Zeugnisse zur älteren, neueren und neuesten deutschen, sowie internationalen Geschichte von nicht normativen Geschlechtlichkeiten als Archivgut sichert, allen zugänglich macht und sich als wichtige Ergänzung zu den bereits bestehenden Archiven versteht.

 

Wir erhalten Archiv- und Bibliotheksgut auf Dauer, indem wir es sachgerecht lagern, konservatorisch behandeln und, soweit nötig, restaurieren und zu seinem Schutz mikroverfilmen oder digitalisieren. Wir sichern in elektronischer Form entstandenes Archivgut dauerhaft und machen es zugänglich. Wir erarbeiten Findlisten, präsentieren Archivgut in Ausstellungen und im Internet und fördern die historische Forschung durch wissenschaftliche Veröffentlichungen. Wir entlasten andere Vereine und Interessenverbände von nicht mehr ständig benötigten Unterlagen und ermöglichen den Rückgriff darauf in unseren nicht-öffentlichen Archiven. Wir archivieren Dokumentar- und Spielfilme, Fotografien sowie sonstige audiovisuelle Quellen von historischer und kultureller Bedeutung. Wir stellen die Informationen unseres Bibliothekssystems, darunter eine wissenschaftliche Spezialbibliothek, für alle zur Benutzung bereit. Wir engagieren uns in der Aus- und Weiterbildung, sowie Beschäftigung, von inter- und transgeschlechtlichen Personen akademischer und nicht-akademischer Fachrichtung, um der Benachteiligung im Arbeitsmarkt entgegenzuwirken.

The Lili Elbe Archive – Inter, Trans, Queer History

is a recently founded independent institution committed to the preservation of unique documents in the sphere of German and international history of transgenderism. The Archive administrates unique historical documents, provides public access and facilitates academic research.

 

Our documents are treated with appropriate care in respect to storage, conservation and, whenever necessary, restoration. Particularly perishable documents are protected by microfilming and digitizing. We ensure that our digitized documents are permanently accessible. We do promote and enable historical research through scientific publications. The Archive relieves fellow organisations, interest groups and individuals of the burden of having to conserve and administrate documents they have no permanent use for and provides access to documents in our non-public archives. We archive documentaries and feature films, photographs and any other audiovisual sources of historical and cultural significance. We provide information by our library system, including a scientific special library, ready for anyone to use. We are engaged in education, training, and employment of inter-and transgender people from academic and non-academic contexts in order to counteract discrimination in the labour market.